Sprungziele innerhalb dieser Seite:


Hauptnavigation

Zum Seitenanfang

Der Pirmasenser Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis (CDU) wird am 3. Mai 60 Jahre alt. Seit 2009 gehört er dem Bezirkstag Pfalz an. Der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende ist Mitglied im Bezirksausschuss, im Ausschuss für Kunst, Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde, im Ausschuss für das Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald sowie im Verwaltungsrat des Pfalzklinikums für Psychiatrie und Neurologie.

Dr. Bernhard Matheis wurde 1955 in Rodalben geboren und legte 1974 sein Abitur in Pirmasens ab. Nach einer Sanitäterausbildung studierte er von 1974 bis 1979 Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre in Saarbrücken und Mainz. Es folgten die erste juristische Staatsprüfung, ein zweieinhalbjähriges Rechtsreferendariat beim Oberlandesgericht Zweibrücken und die zweite juristische Staatsprüfung 1982. Anschließend war er bis 1994 als Staatsanwalt und Richter in Landau, Bad Bergzabern, Kaiserslautern und Zweibrücken tätig. 1991 erfolgte die Promotion. 1994 wurde er zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land und 1999 zum Bürgermeister der Stadt Pirmasens gewählt. Schließlich gewann er 2002 die Wahl zum Oberbürgermeister und wurde 2011 für weitere acht Jahre im Amt bestätigt.

Im vergangenen Jahr übernahm er den Vorsitz des Städtetages Rheinland-Pfalz; dort engagiert er sich auch als stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen. Darüber hinaus ist der Vater zweier erwachsener Kinder Vizepräsident des Deutschen Roten Kreuzes Rheinland-Pfalz.

Nachricht vom Mittwoch, 29. April 2015
Zum Seitenanfang

Die aktuellsten Nachrichten

Zum Seitenanfang