Sprungziele innerhalb dieser Seite:


Hauptnavigation

Zum Seitenanfang
  • Nachdem die Anmeldefrist für die Teilnahme am Hambacher Fest der Jugend 2007 abgelaufen ist, können wir definitiv keine Nachmeldungen mehr annehmen.

  • Die Ankunftszeiten der einzelnen Klassen sind genau festgelegt. Sie kommen mit Ihrer Schulklasse zu der Ihnen bekannten Uhrzeit am Hauptbahnhof Neustadt beziehungsweise am Bahnhof Maikammer-Kirrweiler an. Änderungen sind hier nicht mehr möglich!

  • Vom Ankunftsort aus beträgt die vorgegebene Route zum Hambacher Schloss, die Sie mit Ihrer Schulklasse zurücklegen, etwa sechs Kilometer. Auf dieser Route sorgen Themenstationen für Information und Unterhaltung.

Bitte bedenken Sie, dass zum Hambacher Fest der Jugend 2007 über 10.000 junge Menschen auf dem Schlossgelände erwartet werden. Um uns allen einen reibungslosen und sorgenfreien Ablauf zu ermöglichen, brauchen wir Ihre Unterstützung! Bitte beachten Sie daher die folgenden Spielregeln:

  • Jede Klasse erhält am Veranstaltungstag mit ihren Teilnahmeunterlagen farbige Armbänder, die die Schülerinnen und Schüler als Teilnehmer der Veranstaltung ausweisen. Es ist unerlässlich, dass Sie selbst als Verantwortlicher und weitere begleitende Lehrer sowie jeder Schüler Ihrer Klasse das ausgeteilte Armband tatsächlich trägt. Teilnehmer ohne Armband werden von unseren Sicherheitskräften von der Veranstaltung ausgeschlossen.

  • Die Armbänder geben außerdem Aufschluss über den Beginn des für Ihre Klasse vorgesehenen Bühnenprogramms. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Schülerinnen und Schüler im Anschluss daran pünktlich zum Ausgangsbahnhof zurückwandern und somit Platz für die nachfolgenden Schulklassen schaffen.

  • Da die Kapazitäten auf dem Schlossgelände beschränkt sind, können sich die Teilnehmer nicht alle gleichzeitig dort aufhalten, sondern müssen zeitversetzt eintreffen und wieder hinuntergehen. Es ist unbedingt notwendig, dass Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern die von uns vorgegebenen Zeiten beachten.

  • Die Verweildauer auf dem Schlossgelände ist aus Platzgründen auf maximal zwei Stunden (inklusive Essensausgabe) beschränkt.

Um die Wartezeiten für Sie und Ihre Schulklasse nicht unnötig zu verlängern, bitten wir Sie

  • zwei Schüler Ihrer Klasse zu Projekt-Beauftragten zu bestimmen. Diesen Schülern werden dann vor Ort die Teilnehmerunterlagen sowie die Lunchpakete für Ihre Klasse ausgehändigt.

  • sich direkt nach der Ankunft an den Ständen des Teilnehmerservices anzumelden und die Teilnehmernummer der Klasse (s. Sammelfahrschein beziehungsweise Teilnehmerschein) zu nennen: in Neustadt in der Waldstraße unweit des Hauptbahnhofes sowie am Bahnhof Maikammer-Kirrweiler. Dort erhalten Sie von uns die Teilnehmerunterlagen (eine schwarz-rot-goldene Fahne pro Klasse, Kokarden für jeden Schüler, Gutscheine für die Lunchpakete etc.).

Darüber hinaus bitten wir Sie, Ihre Schülerinnen und Schüler eindringlich auf Folgendes hinzuweisen:

  • Die ausgeschilderte Route von den Bahnhöfen zum Hambacher Schloss ist aus Sicherheitsgründen unbedingt einzuhalten; das Verlassen der von uns gekennzeichneten Wege erfolgt auf eigene Gefahr!

  • Um versprengte Klassenverbände wieder zusammenzuführen, gibt es an beiden Bahnhöfen und an der Bühne auf dem Schlossparkplatz Meeting-Points. Weisen Sie Ihre Schüler frühzeitig auf diese Sammelpunkte hin; der Handyempfang ist auf dem Schlossberg äußerst problematisch.

  • Um eine Waldbrandgefahr zu minimieren, bitten wir Sie, die Schüler darauf einzuschwören, nicht zu rauchen.

  • Jeder Teilnehmer erhält am Hambacher Schloss ein Lunchpaket. Wir weisen darauf hin, dass dies nur eine Grundversorgung darstellt (ein Getränk, zwei Brötchen, Wurst, Käse, Müsliriegel) und bitten Sie, die Schüler aufzufordern, Getränke und weitere Wegzehrung mitzubringen.

  • Achten Sie bitte darauf, dass die Schüler keinen Alkohol trinken!

  • An den Bahnhöfen, an den Wegen sowie am Hambacher Schloss wird es außerdem Verkaufsstände für Getränke, jedoch keine Essensstände geben.

  • Ausreichend Toiletten befinden sich an den Bahnhöfen sowie am Hambacher Schloss.

  • Abfall ist in den zahlreich aufgestellten Müllbehältern zu entsorgen!

  • Bitte beachten Sie, dass die Wege nicht barrierefrei sind; zur allgemeinen Sicherheit empfehlen wir gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung!

Wir freuen uns über das große Interesse am Hambacher Fest der Jugend 2007 und wünschen Ihnen und Ihrer Klasse einen erlebnisreichen und schönen Tag! Bitte bedenken Sie, dass nur durch das Einhalten der Spielregeln allen Klassen die Teilnahme an allen Programmpunkten möglich sein wird!

Logos der Sponsoren des Hambacher Fests der Jugend 2007
Zum Seitenanfang

Die aktuellsten Nachrichten

Zum Seitenanfang